PAUSE

Haben Sie Fragen oder möchten
Sie einen Termin vereinbaren?

tel.  04663 - 18 98 9804663 - 18 98 98

info_at_physio-mommsen.de

Lernen Sie
uns kennen ...

Unsere Praxis in Süderlügum
besteht seit 2006

 

Unsere qualifizierten Mitarbeiter
sind umfassend ausgebildet und
verfügen über diverse Fortbildungen

Personal Training

Stress, Terminnot und zu wenig Bewegung: Die Gesundheit bleibt im Business-Alltag bei vielen auf der Strecke.

Hier kommen Personal Trainer ins Spiel. Sie bieten maßgeschneiderte Fitnessprogramme - an jedem Ort und zu jeder Zeit.

Vor allem beruflich stark Eingespannte bestellen lieber einen Personal Trainer ins Büro oder nach Hause, als im Fitnessstudio im Rudel zu schwitzen. Doch Zeitersparnis und eine bessere Terminplanung sind nicht die einzigen Pluspunkte dieser Dienstleistung. Die Kunden schätzen die exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Betreuung und den ganzheitlichen Ansatz, bei dem nicht nur auf Bewegung wert gelegt wird, sondern auch auf gesunde Ernährung.

Mehr Lebensqualität

Durch das neu gewonnene Körperempfinden steigern sich Lebensqualität und Stressresistenz. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gesundheit durch mehr Effizienz, Spaß und vor allem Motivation. Nur wer fit, schlank und durchtrainiert ist, der gilt auch im Job als leistungsfähig.

Amerikaner nutzen Personal Training schon jahrzehntelang. In Deutschland findet es seit Ende der Neunziger immer mehr Anhänger.

Nordic Walking

Nordic Walking ist die wohl am schnellsten wachsende Trendsportart des 21. Jahrhunderts und darüber hinaus ein besonders schonendes und sanftes Ganzkörpertraining.

Unser Team von ausgebildeten Sportlehrern und Instructoren wird Sie beim Nordic Walking regelmäßig begleiten und beraten. Wir stellen Ihnen mit Nordic Walking / Nordic Fitness eine einzigartige Bewegungsform vor.

Geschichtliches

Seit den 30er Jahren ist die Sommertrainingsmethode "Skigang" den Spitzenathleten aus den Bereichen Langlauf, Biathlon und Nordische Kombination bekannt. Bereits 1992 wurde in der amerikanischen Fachliteratur das Pole Walking (Pole = Stock) vorgestellt. Darunter verstand man Walking mit Skistöcken zur Unterstützung der typischen Walking Armbewegungen. Auf Grund der Tatsache, dass es keine typischen Walking Stöcke gab und keine Technik entwickelt wurde, ebbte das Interesse bald ab.

1996 führten zwei finnische Sportstudenten im Rahmen ihrer Diplomarbeit eine Untersuchung zum Thema "Sauvakävely" (Stochgehen) durch. Die beiden Sportwissenschaftler feilten an der Diagonaltechnik aus dem Langlaufbereich und kombinierten dieses Stockgehen mit verschiedenen Kräftigungs- und Stretchingübungen. Damit war die neue Trainingsform mit Stöcken geboren, die sowohl das Herz-Kreislaufsystem als auch 90 % der gesamten Muskulatur trainiert.

Die Ergebnisse dieser Diplomarbeit stellten die Sportwissenschaftler der Sportartikelindustrie in Finnland vor. Der Begriff "Nordic Walking" tauchte erstmals 1997 auf. Diese äußerst effektive Trainingsform wird in Finnland bereits von 900.000 Menschen regelmäßig betrieben und ist dort zum Volkssport geworden. Dort heißt Nordic Walking nach wie vor "Sauvakävely".

Ausgangssituation

  • 80 % aller Mitteleuropäer bewegen sich weniger als 1000 m pro Tag
  • 75 % der Mitteleuropäer leiden mindestens 1 x in ihrem Leben an Rücken- oder Gelenksbeschwerden
  • 20 % der Frühberentung erfolgt aufgrund von Rücken- oder Gelenksbeschwerden
  • 2002 gab es allein in der deutschen Industrie 7 Mio. Krankheitstage aufgrund von Rücken- oder Gelenksbeschwerden
  • 56 % der Deutschen sind adipös bei rapidem Anstieg des Diabetiker Typ II

Quelle: Frauenhofer Institut, Bundesanstalt für Arbeitsmedizin, Arbeitsgemeinschaft "gesunder Rücken", Studie Globus 91

Die Philosophie

  • fit durch Spaß am Sport in der Gruppe
  • Anleitung und persönliche Betreuung durch Ihren Trainer
  • Ausgleich für Körper und Seele
  • schnelles Lernen, überall ausführbar
  • kontrollierte Belastung durch ständige Pulskontrolle
  • stressfreie Bewegung in der persönlichen Komfortzone

Gesundheitsaspekte beim Nordic Walking

  • Nordic Walking ist 40 - 50 % effektiver als Walking ohne Stöcke
  • Nordic Walking hat wegen seiner hohen Muskelbeteiligung (90 %, also ca. 600 Muskeln) einen enorm hohen Energieverbrauch
  • Nordic Walking entlastet den Bewegungsapparat um bis zu 30 %
  • Nordic Walking steigert durch den aktiven Einsatz der Atemhilfsmuskulatur die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus
  • Nordic Walking trainiert Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination
  • Nordic Walking löst Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • Nordic Walking verzögert den Alterungsprozess
  • Nordic Walking fördert den Abbau von Stresshormonen
  • Nordic Walking ökonomisiert die Herzarbeit
  • Nordic Walking stärkt das Immunsystem

Quelle: Studien des Cooper Institutes, "Sportmedizin" Hollmann, Hettinger, Schattauer 2002

© 2019 °° zweikreis.de | Impressum | Datenschutz
Praxis für Physiotherapie Norbert Mommsen | Westerstr. 13, 25923 Süderlügum
tel.: 0 46 63 - 18 98 98 | fax: 0 46 63 - 18 98 58 | mail: info_at_physio-mommsen.de | web: www.physio-mommsen.de